Das Weinanbaugebiet Toskana mit seinen bekannten Städten Pisa und Florenz liegt in Italien am Tyrrhenischen Meer und hat eine Anbaufläche von mehr als 63.000 Hektar. Es gibt wohl kaum einen Weinliebhaber hierzulande, der noch niemals einen toskanischen Wein getrunken hat. Nahezu ideale geologische und klimatische Bedingungen erlauben den hier ansässigen Weingütern die Erzeugung hochwertiger Weine mit einzigartiger individueller Note. Die Toskana ist besonders berühmt für ihre einheimische Rebsorte Sangiovese, aus der drei besonders gute Weine hervorgegangen sind: der elegante Chianti, der herbe Brunello di Montalcino und der fruchtige Nobile di Montepulciano.