Die Region Abruzzen liegt zwischen dem Mitteilteil des Zentralapennins und der Adria und umfasst ca. 33.352 Hektar Rebfläche.

Die Region ist zum Teil durch hohe Berge wie den Gran Sasso, den höchsten Apenningipfel, bedeckt. Das Klima ist von extremen Temperatur-Unterschieden zwischen Tag/Nacht bzw. Sommer/Winter geprägt. Bei den Rotweinsorten dominiert eindeutig Montepulciano, gefolgt von Barbera, Ciliegiolo, Merlot und Pinot Nero. Die häufigsten Weißweinsorten sind Trebbiano- und Malvasia-Varietäten, weiter gibt es viele autochthone Sorten wie Cococciola, Montonico Bianco und Passerina.